Home

Spenden

 

  • Sachspenden
    Wir wissen noch nicht genau den Bedarf, den die Frauen bzw. Mütter mit ihren Kindern brauchen. Vermutlich werden es sein: Fahrräder, Schreib- und Malblöcke, Papier, (Mal-)Stifte, Sportausstattung wie Fußbälle, Tischtennisbälle und -schläger, Frisbee-Scheiben, Musikinstrumente usw. Sollten Sie solche Dinge übrig haben und spenden wollen, dann setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir fragen dann bei der Heimleitung nach. Einige generelle Einschränkungen sind allerdings zu beachten:


    - Es werden keine Dinge wie Bettlaken etc. benötigt, da dies aus hygienischen Gründen von der Landeshauptstadt München gestellt wird.
  • - Gesellschaftsspiele nur dann, bei denen man nicht lesen muss. Spiele wie beispielsweise Backgammon und Kniffel sind möglich, wenn sie komplett sind. Durch viele Spenden in den letzten 2 Jahren ist momentan der Bedarf aber gedeckt.

    - Stofftiere können aus hygienischen Gründen nicht genommen werden. Sie müssten nach dem Hygieneplan wöchentlich (!) desinfiziert werden. Schmuck und Wertsachen werden auch nicht angenommen.

    - Kleidung kann leider aus Branschutzgründen nicht in der Unterkunft gelagert werden. Man braucht die richtigen Größen und es muss für alle genug da sein. Darum haben wir uns auf folgende Vorgehensweise geeinigt: Kleidung wird gesammelt und im Frühjahr wird eine Kleiderausgabe organisiert, bei der sich die Frauen Kleidung für sich und ihre Kinder aussuchen können. Dieses Verfahren wurde schon erfolgreich in der Vergangenheit praktiziert. Das Problem dabei ist, dass wir dazu Lagerraum benötigen, im Moment aber keinen haben und auf der Suche danach sind. Wenn Sie eine Möglichkeit wissen, melden Sie sich bitte bei uns!



  • Geldspenden
    Der Helferkreis kann auch durch finanzielle Spenden unterstützt werden. Nähere Informationen dazu im Februar 2018.